Produktsuche

Aceton

Grundsatz: Entfernen Sie Flecken möglichst unverzüglich. 


Entfernen von Flecken aus Stoffen 

Klopfen oder Bürsten Sie den Stoff um ihn von Staub und Schmutz zu befreien. Anschließend prüfen Sie am Saum oder einer anderen nicht sichtbaren Stelle, ob das Aceton die Farbe des Stoffes nicht auflöst oder verfärbt.


Entfernen von Alleskleberflecken

Stellen Sie auf jeden Fall zuerst fest, ob das Aceton die Farbe des Stoffes angreift. Zum Entfernen des Fleckes müssen Sie ein saugendes Tuch unter den Fleck legen und den Fleck mehrmals mit Aceton betupfen, bis der Fleck sich auflöst. Anschließend waschen Sie die so behandelte Stelle mit Seifenschaum aus.


Entfernen von Harz-, Kugelschreiber- und Nagellackflecken

Legen Sie unter den Fleck ein saugfähiges Tuch und betupfen Sie anschließend den Fleck solange mit Aceton, bis dieser sich auflöst.


Entfernen von Weißleim auf Holz

Entfernen Sie überschüssigen Leim soweit wie möglich mit dem Messer, besser mit dem Stecheisen. Betupfen Sie den verbleibenden Rest mehrfach vorsichtig mit Aceton und reiben Sie ihn mit einem trockenen Lappen nach.

 

Pflege von harten Verschlussstopfen von Ausgüssen 

Legen Sie den Verschlussstopfen einige Zeit in Aceton. Kneten Sie den Verschluss gut durch und reiben Sie ihn anschließend mit Glycerin ein. Führen Sie diese Pflegemaßnahme regelmäßig durch und Ihre Verschlussstopfen bleiben weich und dichten ab.

 

 

 

Haftungsausschluss:

für die angegebenen Tips & Tricks, werden keine Haftung übernommen.