Produktsuche

Formaldehydlösung

Einsatz in Krankenhaus und Praxis
Der Haupteinsatz von Formaldehydlösung ist in Krankenhaus und Praxis zur Sterilisation von Instrumenten und zur Erstellung von Proben / Einlagen in der Chirurgie und Pathologie. Die Verwendung ist hierbei durch pharmazeutische Vorschriften und Richtlinien geregelt, daher möchten wir diese hier nicht aufführen.

Einige Verwendungsmöglichkeiten für den Hausgebrauch möchten wie Ihnen aber dennoch vorstellen:

Desinfizieren von Büchern
Befüllen sie eine Schale mit Formaldehydlösung, anschliessend stellen sie diese Schale in einen luftdicht verschliessbaren Kasten. Nehmen Sie nun die zu desinfizierenden Bücher und stellen Sie aufgefächtert in diesen Kasten. Nach zwei Tagen entnehmen Sie die Bücher und lüften diese für einige Zeit.

Haltbarmachung anatomischer Präparate
Anatomische Präparate werden in unverdünnte Formaldehydlösung eingelegt.

Beizen von Saatgut
Auf 100 Liter Wasser ist ein viertel Liter Formaldehydlösung zu verwenden. Diese Mischung reicht aus um 2 bis 3 Zentner Saatgut auf einmal zu beizen. Die Beizdauer beträgt 15 Minuten. Die Beizflüssigkeit darf nich stärker als angegeben sein, weil sonst die Keimkraft leidet, ebenso darf die Beizdauer nicht überschritten werden.

 

 

Haftungsausschluss:

für die angegebenen Tips & Tricks, werden keine Haftung übernommen.