Produktsuche

Terpentinöl

 

Pflege von Lackleder
Reiben Sie Ihre Lackschuhe von Zeit zu Zeit mit Terpentinöl ab. Damit vermeiden Sie, dass das Leder brüchig oder matt wird. Anschließend bedarf es einer Weiterbehandlung mit Lackledercreme oder Pflegemitteln.
Ein weiterer Tip hierzu: Polieren Sie Ihre Lacklederschuhe mit einem angewärmten Tuch. Sie werden feststellen, dass das Leder besonders glänzt.

Entfernen von Schimmel auf Leder
Zur Entfernung von Schimmel auf Leder wird 1 Esslöffel Kampfer in einer Tasse Terpentinöl aufgelöst und das Leder damit abgerieben. Nach dem Trocknen gut lüften und mit farbloser Schuhcreme einreiben.
Entfernen von Mauergeruch
Zur Beseitigung von feuchtem Mauergeruch geben wir ins Putzwasser Terpentinöl und waschen damit das Mauerwerk ab.

Bohren von Glas
Die Bruchgefahr beim Durchbohren von Glas wird vermindert, wenn man während des Bohrens Terpentinöl ins Bohrloch träufelt.


Entfernen von Flecken

Benzinränder
Haben Sie einen Fleck mit Benzin entfernt und es bleibt ein Rand zurück, so reiben Sie diesen einfach mit Terpentinöl aus.

Harz
Harzflecken aus Stoffen entfernt man, indem man den Fleck mit Terpentinöl betupft und ihn dann mit warmem Seifenwasser nachwäscht.
Achtung: Vorher prüfen, ob der Stoff farbecht ist.

Milch
Milchflecken  werden mit Terpentinöl ausgerieben. Anschließend müssen die behandelten Stellen mit warmen Wasser nachgespült werden.

Schuhcreme
Schuhcreme von gebeizten Stühlen und Tischbeinen lässt sich durch Ausreiben der Flecke mit Terpentinöl entfernen. Anschließend kann auf die aufgehellten Stellen passendes Bohnerwachs vorsichtig aufgetragen und poliert werden.

Schuhcreme aus Stoffen
Reiben Sie den Fleck mit Terpentinöl aus, bevor Sie ihn waschen.

Teer
Wenn Teerflecken in der Kochwäsche sind, sollten diese, bevor sie normal gewaschen werden, mit Terpentinöl behandelt werden.

Öl
Ölflecken entfernt man aus Leder durch Abreiben mit Terpentinöl. Nach dieser Behandlung ist die Lederpflege nicht zu vergessen.

Wasserflecken aus Eichemöbeln
Die betroffene Stelle wird unter größter Vorsicht mit ganz feinem Glaspapier abgeschliffen. Anschließend weißes Bohnerwachs mit Terpentinöl verdünnen und die betroffene Stelle bestreichen. Nach einigen Stunden kräftig bürsten, so dass die Flecken ganz verschwinden.

Entfernen von Rost
Angerostete Schlüssel legt man einige Zeit in Terpentinöl und reibt sie dann mit einem weichen Tuch sauber. Ist eine weitere Behaldlung notwendig, siehe unter Petroleum.


Reinigen von Gegenständen

Eichemöbeln
Verschmutzte, helle Eichemöbel werden mit Terpentinöl abgerieben. Danach können Sie mit einem flüssigen Möbelwachs das betreffende Möbelstück nachbehandeln.

Klaviertasten
Gelb gewordene Klaviertasten werden wieder weiß, wenn Sie mit Terpentinöl abgerieben werden. Anschließend mit einem weichen Lappen nachreiben.

Kreppsohlen
Kreppsohlen bei Sportschuhen bleiben neu, wenn sie regelmäßig mit Terpentinöl abgerieben werden.

Möbelstoffe und Kleider
Für Möbelstoffe und Kleider - auch mit zarten Farben - stellen Sie ein Reinigungsmittel wie folgt her: Weingeist, Terpentinöl und Ether zu gleichen Teilen mischen. Mit dieser Flüssigkeit können Sie Möbelstoffe und Kleider mühelos reinigen.

Gemälde-Firnis
Zur Herstellung von Gemälde-Firnis wird zunächst 100 g Mastix pulverisiert und durch geringes Erwärmen entwässert. Das gepulverte Harz wird in einen Leinenbeutel gefüllt und in ein fest verschließbares Glas mit Terpentinöl gehängt, wobei das Harz etwa fingerbreit in das Terpentinöl eintauchen muss. Nach Lösung des Harzes erhält man ein vollständig klares Firnis.

Parkett-Fußboden
Der sich auf Parkett-Fußboden befindliche Schmutz haftet in erster Linie an der Wachsschicht. Reiben Sie mit Terpentinöl den Parkettboden Stück für Stück ab. Beachten Sie dabei, dass Sie dem Strich des Holzes folgen. Nehmen Sie den entstehenden Schmutz gleich mit einem trockenen Tuch auf.



Haftungsausschluss:

für die angegebenen Tips & Tricks, werden keine Haftung übernommen.