Milchsäure 80 % L(+) rechtsdrehend 1 L (Lebensmittel)

Otto Fischar GmbH & Co. KG

Artikelnummer 18470


  

Gefahr

Verursacht Hautreizungen.
Verursacht schwere Augenschäden.

Lesen Sie bitte hierzu auch das Sicherheitsdatenblatt.

 




* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
${ $store.getters.currentItemVariation.variation.availability.names.name }

Milchsäure (lat. acidum lacticum) ist eine chemische Verbindung, die ein wichtiges Zwischenprodukt im Stoffwechsel darstellt. Milchsäure ist zum Beispiel ein Produkt beim Abbau von Zuckern durch anaerobe Glycolyse.

Anwendungsmöglichkeiten:  

  • 0,1 bis 0,5% in Mundwässern und kosmetischen Formierungen –Akne
  • Als Hilfsmittel zur besseren Lösbarkeit von Haarchitinpulver
  • wirkt hautstraffend, feuchtigkeitsbindend, hauterweichend
  • In höheren Konzentrationen vermag Milchsäure das Keratin der Haut aufzulösen; Milchsäure ist auch Bestandteil medizinischer Indikationen und vieler Lebensmittel aus Bäckerei, Molkerei und Winzerei als auch in Limonaden und Süßwaren. Außerdem nutzen Imker Milchsäure zur Behandlung ihrer Bienen gegen die Varroamilbe.
  • Anstelle von Triclosan wird Milchsäure heutzutage in antibakteriellen Flüssigseifen, Reinigern und Geschirrspülmitteln verwendet. Die desinfizierenden Eigenschaften der Milchsäure entfalten sich bei einem pH-Wert 3-4. Ab pH 5 fehlt die desinfizierende Wirkung.
  • Auch als Kesselstein- und Kalklöser ist Milchsäure  besonders wirksam mit Beimengungen von Zitronen- und Essigsäure.
  • Weitere Anwendungsmöglichkeiten finden sich in der Textilindustrie, Färbetechnik und Druckereien.
  • Die konservierende Wirkung der Milchsäure ist ab einer Konzentration von 0,5 nachweisbar.
  • Sie verhindert vorwiegend das Auftreten unerwünschter Bakterien und Pilze, soll auch in der Beimengung zu Gleitkrems wirksam sein, dabei keinesfalls mehr als 1 % zumengen.